"Das Abenteuer ruft!"

Erlebniswochenende am Kochelsee

Veranstaltungsart: Bildungswochenende

Bei diesem Wochenende sollen die Teilnehmerinnen die je eigene Familiensituation auf unterschiedlichste Weise, in einer vollkommen neuen, ungewohnten und herausfordernden Umgebung reflektieren, bearbeiten und positiv für sich entdecken. Ein Ganzheitlicher Ansatz und die unterschiedlichsten kreativ-intuitiven Impulse ermöglichen individuelle Zugänge.

Erlebnis- und Naturpädagogische Elemente vertiefen das Verständnis der komplexen Eltern-Kind-Beziehung und ermöglichen eine gemeinsame, positive Erfahrung, die das Miteinander stärkt und bestärkt. Die Reflektion über und das Verstehen der je eigenen Eltern-Kind-Beziehung entlastet die sehr komplexe Beziehungsstruktur. Ein wertschätzender, offener Umgang miteinander wird ermöglicht.

Neue Konfliktlösungsstrategien werden individuell erarbeitet und erprobt und der Transfer in die eigene Situation wird ermöglicht. Ein achtsamer Umgang mit sich selbst und der anderen wird angeregt. Ein ressourcenorientierter Transfer in den je eigenen Alltag ermöglicht Stressreduktion und den Erwerb von Beziehungskompetenz. Resilienz-Übungen stärken und festigen den Prozess der positiven Bewältigung und Reflektion.

Florian Schuster

Referent/-in

Soz. Päd. BA (FH), Erlebnispädagoge (ZQ)

Anne Kohler-Hoffmann

Leiter/-in

Referentin für Alleinerziehende

Termin

03.07.2020 18:00 bis 05.07.2020 10:00

Veranstaltung entfällt

Kosten

79,50 € pro Erwachsener, 70,50 € pro Kind

Veranstaltungsort

Kochelsee-Hütte

Altjoch 21
82431 Kochel am See

Kontakt

Frauenseelsorge