Denken hilft! Philosophische Anstöße in Zeiten der Veränderung

Online-Vortrag und Gespräch mit der Theologin Dr. Dr. Katharina Ceming
Di. 21.03.2023 19:00 Uhr
Veranstaltungsart: Online-Vortrag mit Diskussion
v_110_0000012039
Bild: SABINE JAKOBS © COPYRIGHT BY SABINE JAKOBS
Dieser Titel reizt zum Widerspruch: von „Denken hilft auch nicht“ bis zu „Denken hilft zwar, nützt aber nichts“ mag die Palette der Einwände reichen. Weshalb, auf welche Weise und wozu denken helfen kann, soll ein kleiner Streifzug durch die Geschichte der Philosophie klären helfen. Im Denken, genauer im Nachdenken sahen viele Philosophen nämlich ein wichtiges Instrument, um zu einem guten und verantwortlichen Leben für sich selbst, aber auch für die Gesellschaft zu gelangen. Wer nachdenkt, klärt nicht nur seine eigenen Gedanken, sondern legt auch Rechenschaft über sein Tun und Handeln ab.
Dr. Dr. Katharina Ceming promovierte nach dem Studium der katholischen Theologie und Germanistik in Philosophie und habilitierte in Fundamentaltheologie. Sie war von 2003 bis 2010 Professorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Paderborn und Augsburg und hatte Lehraufträge an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland. Die Preisträgerin des Mystikpreises der Theophrastus-Stiftung arbeitet heute ausschließlich freiberuflich.

Mitwirkende

Dr. Dr, Katharina Ceming

Referentin

Zusatzleistungen

Teilnahmegebühr: 8,00 Euro pro Person 8,00 €
Teilnahmegebühr bei gemeinsamer Teilnahme von 2 Personen 12,00 €

Veranstaltungsort

Online

Veranstaltungsnummer

12037

Veranstalter

KEB Landkreis Neu-Ulm e.V.
KEB Neu-Ulm in Kooperation mit KBWdigital

Veranstaltung speichern

QR Code