Die Rosa-Hellblau-Falle® - Für eine Kindheit ohne Rollenklischees

Online-Vortrag und Gespräch mit dem Autor Sascha Verlan
Di. 14.02.2023 20:00 Uhr
Veranstaltungsart: Online-Vortrag mit Diskussion
v_110_0000012037
Bild: Larissa Neubauer © Larissa Neubauer (Alle Rechte vorbehalten)
Rosa ist für Mädchen, hellblau für Jungs, nach diesem Prinzip sind ganze Kaufhausabteilungen geordnet - vom Marzipan für Männer, Seife für Frauen, Ketchup für Mädchen, Diktate für Jungs… Werbung setzt auf Geschlechtertrennung. Als emanzipierte Erwachsene glaubt man Geschlechterklischees längst für überwunden gehalten, doch als Eltern wird man derzeit wieder unerbittlich mit ihnen konfrontiert. Alles nur gut gemeint und kein Problem? Sind Geschlechterunterschiede nicht vielleicht wirklich angeboren, biologisch erklärbar und damit eine Lebensrealität? Wie würden unsere Kinder aufwachsen, wenn die Klischeefallen und Schubladen nicht immer wieder bedient werden würden? Ein Aufruf zum Widerstand, der ganz konkrete Tipps bietet, wie sich die Rosa-Hellblau-Falle im Alltag umschiffen lässt.

Sascha Verlan ist Autor, Herausgeber und Journalist sowie Mitbegründer des Equal Care Day.

Mitwirkende

Sascha Verlan

Referent
Autor

Zusatzleistungen

Teilnahmegebühr pro Person 8,00 €
Teilnahmegbühr pro Paar 12,00 €

Veranstaltungsort

Online

Veranstaltungsnummer

12035

Veranstalter

KEB Landkreis Neu-Ulm e.V.
KEB Neu-Ulm in Kooperation mit KBWdigital

Veranstaltung speichern

QR Code