Die kommenden Veranstaltungen im Landkreis Neu-Ulm:

Mythos Baum - Gottes Schöpfung im Zeichen des Klimawandels

Mensch und Baum sind eng miteinander verbunden.
Mo. 17.06.24 16:00
Katholisches Gemeindehaus Kontakt
Neu-Ulm Ludwigsfeld, Christus unser Friede
Die Führung beginnt um 16.00 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Donauhalle.
Wir bilden Fahrgemeinschaften ab Ludwigsfeld, Kirchplatz Kirche Christus unser Friede - Abfahrt um 15.15 Uhr.
Kosten für Mitglieder des KDFB 5€ - für Gäste 8€
Anschließend gemütliche Einkehr in der Teutonia möglich.

FriedensMenschen

Eine Wanderausstellung mit Fotografien von Mariia Varanytska und Achim Pohl
Di. 18.06.24 - 07.07.24
Haus der Begegnung St Claret
Weißenhorn, Mariä Himmelfahrt
Frieden und Versöhnung - dieses Themenfeld spielt in der Arbeit des Osteuropa-Hilfwerks Renovabis seit Gründung vor mehr als 30 Jahren eine große Rolle - ganz besonders jedoch im Jahr 2024, wenn Renovabis die Pfingstaktion unter das Leitwort „Damit Frieden wächst. DU machst den Unterschied“ stellt.
Zusammen mit dem Bistum Münster entstand die Idee, in einer Wander-Ausstellung mit dem Titel „FRIEDENSMENSCHEN“ Frauen und Männer zu zeigen, die sich persönlich dafür einsetzen, dass Frieden wachsen kann. Denn davon sind die Organisatoren überzeugt: Jede einzelne Aktion, jeder Ansatz, jedes Engagement ist wichtig, um Frieden in die Köpfe und in die Herzen der Menschen zu bringen - gerade dann, wenn politische Eliten oder Gruppen Konflikte eher anheizen, statt sie zu beruhigen oder Gegensätze eher verstärken, statt sie abzubauen.
Die 24 Fotografien der Ausstellung zeigen nahezu lebensgroß Menschen, die sich in verschiedenen Zusammenhängen in Deutschland, Bosnien und Herzegowina, Polen und der Ukraine für Frieden einsetzen, die Prozesse und Projekte zu mehr Frieden initiiert haben und mit ihrer Person dafür stehen.
Die Fotografin Mariia Varanytska (Ukraine) und der Fotograf Achim Pohl (Deutschland) sind durch diese Länder gereist und haben die eindrucksvollen Porträts der Ausstellung mitgebracht. Die Fotos sind auf leichte Stoffe gedruckt und symbolisieren so die Dynamik, die in jedem Engagement für ein friedliches Zusammenleben deutlich wird: „Damit Frieden wächst. DU machst den Unterschied.

Die Pfarreigemeinde Mariä Himmelfahrt Weißenhorn zeigt als Hauptveranstalter in der Zeit vom 18. Juni bis 7. Juli 2024 die Ausstellung im Claretinerkolleg.
Eröffnungsveranstaltung ist am Dienstag 18. Juni 19 Uhr
Tägliche Öffnungszeiten: 14-18 Uhr
Di. 18.06.24 19:00
Haus der Begegnung St Claret
Weißenhorn, Mariä Himmelfahrt
Eröffnungsveranstaltung zur Ausstellung im Claretinerkolleg in Weißenhorn.

Frieden und Versöhnung - dieses Themenfeld spielt in der Arbeit des Osteuropa-Hilfwerks Renovabis seit Gründung vor mehr als 30 Jahren eine große Rolle - ganz besonders jedoch im Jahr 2024, wenn Renovabis die Pfingstaktion unter das Leitwort „Damit Frieden wächst. DU machst den Unterschied“ stellt.

Die 24 Fotografien der Ausstellung zeigen nahezu lebensgroß Menschen, die sich in verschiedenen Zusammenhängen in Deutschland, Bosnien und Herzegowina, Polen und der Ukraine für Frieden einsetzen, die Prozesse und Projekte zu mehr Frieden initiiert haben und mit ihrer Person dafür stehen.
Die Fotografin Mariia Varanytska (Ukraine) und der Fotograf Achim Pohl (Deutschland) sind durch diese Länder gereist und haben die eindrucksvollen Porträts der Ausstellung mitgebracht. Die Fotos sind auf leichte Stoffe gedruckt und symbolisieren so die Dynamik, die in jedem Engagement für ein friedliches Zusammenleben deutlich wird: „Damit Frieden wächst. DU machst den Unterschied.

Die Pfarreigemeinde Mariä Himmelfahrt Weißenhorn zeigt als Hauptveranstalter in der Zeit vom 18. Juni bis 7. Juli 2024 die Ausstellung im Claretinerkolleg.
Tägliche Öffnungszeiten: 14-18 Uhr
Mi. 19.06.24 17:30
Pfarrheim St. Martin Illerberg
Illerberg, St. Martin
Die Wasenlöcher bei Illerberg sind eines der wenigen Naturschutzgebiete in unserem Landkreis. Ursprünglich ein offenes Niedermoor mit großflächigen Wiesen und Weiden – daher der Name: "Wasen" ist ein ausgestochenes Stück Wiesensode – , verloren die Wasenlöcher durch Trockenlegung, Torfabbau und vor allem durch die Aufforstung mit Pappeln und Fichten in der 60er-Jahren des letzten Jahrhunderts ihren Moor- und Offenlandcharakter. Inzwischen konnten einzelne Teilstücke vom Gehölzaufwuchs befreit und wieder vernässt werden, sodass auch einige der früher hier heimischen Pflanzen zurückgekehrt sind. bei einer naturkundlichen Führung erkunden wir disen Naturschatz.

Nähere Auskünfte beim Frauenbund Illerberg/Thal.

Einfache Sitztänze

Geeignet für Jedermann
Do. 20.06.24 14:00
Haus der Begegnung
Senden, St. Josef der Arbeiter
Frau Gretel Ebert bringt uns mit musikalisch umrahmten Sitztänzen im Schwung. Bewegung im Sitzen tut nicht nur gut, sondern sorgt auch für gute Laune, Beweglichkeit und Gesundheit.

Wer unseren Fahrdienst benötigt, kann sich unter der Telefonnummer (07307)31338 melden.

Schutz, Hoffnung und Geborgenheit

Der Sozialdienst katholischer Frauen stellt sich vor
Di. 25.06.24 19:00
Johanneshaus Neu-Ulm
Neu-Ulm, St. Johann Baptist
Der SkF setzt sich bundesweit für Frauen, Familien, Kinder und Jugendliche in besonderen Lebenslagen ein – unabhängig von Weltanschauung, Nationalität und Konfession.
Frau berchtenbreiter , dier Leiterin der Beratungsstelle des SkF in Neu-Ulm berichtet uns von ihrer Arbeit.
Do. 27.06.24 20:00
Büro der Stadtjugendpflege
Familienstützpunkt Weißenhorn
Das Treffen ist ein begleiteter Austausch für Eltern mit Kindern in besonderen Lebenslagen. Eltern erhalten Informationen zu Unterstützungsangeboten im Landkreis und können Kontakte mit anderen Eltern knüpfen. Die „Offene Behindertenarbeit des Bayerischen Roten Kreuzes“ im Landkreis Neu-Ulm und der Familienstützpunkt werden die Elternrunde gemeinsam ausrichten.

Anmeldung: bis 23.06.2024 an familienstuetzpunkt-weissenhorn@asb-nu.de

ehe.wir.heiraten

Ehevorbereitungsseminar in Bubenhausen
Sa. 29.06.24 08:30
Pfarrheim St. Michael Bubenhausen
Ehe- und Familienseelsorge Neu-Ulm
Liebes Brautpaar, die letzten Wochen vor der Hochzeit bringen eine Fülle von Arbeit und Überlegungen mit sich: Sie bereiten den Hochzeitstag vor, laden Ihre Gäste ein…Sie haben sich viele Gedanken zu Ihrer Partnerschaft und künftigen Ehe gemacht. Nun wollen Sie Ihren gemeinsamen Weg in der Feier der Trauung bekräftigen und den Segen Gottes für Ihre Ehe erbitten. In der Vorbereitung auf diesen entscheidenden Schritt bieten wir Ihnen Ehevorbereitungsseminare an, bei denen Sie
- mit anderen Paaren und Referentinnen und Referenten ins Gespräch kommen
- ein wenig Ruhe haben, über Ihr gemeinsames Leben nachzudenken
- Anregungen für eine gelingende Ehe erhalten.
Dieses Angebot ergänzt das Traugespräch mit Ihrem zuständigen Pfarrer. Wenn Sie bald heiraten wollen oder jung verheiratet sind laden wir Sie recht herzlich ein, einen der angebotenen Termine wahrzunehmen.

Anmeldung bis spätestens 14 Tage vor dem Termin. Sie bekommen eine Anmeldebestätigung.

Konzentrations- und Gedächtnisübungen

bei gutem Wetter im Parrgarten
Di. 02.07.24 14:30
Pfarrzentrum St. Albert
Offenhausen, St. Albert
Ein Nachmittag im Pfarrgarten mit Übungen zu Konzentration und Gedächtnis. Angeleitet vom Seniorenkreisteam und Gästen. - Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Weitere Informationen bei Karin Englisch, 0731 9691151
Di. 02.07.24 19:00
Rathaus Weißenhorn
Familienstützpunkt Weißenhorn
Schnell kann es geschehen, dass ein Streit zwischen Geschwistern entfacht. Jeder wägt sich im Recht und sucht nach Bestätigung bei den Eltern. Und nun?
Den Streit den Kindern überlassen, oder doch besser eingreifen, sich positionieren, auf Rücksicht appellieren?
Das Format „Mit Experten im Gespräch“ ermöglicht einen intensiven Austausch zwischen der Referentin und den Eltern. Eltern bereichern mit ihren Erfahrungen den Abend und die Referentin mit ihrer Expertise.
Hinweise im Umgang mit Geschwisterkonflikten werden gemeinsam erörtert.

Das Angebot ist ein Kooperationsprojekt mit der Katholischen Erwachsenenbildung
Landkreis Neu-Ulm und dem katholischen Frauenbund.

Anmeldung: bis 26.06.2024 an familienstuetzpunkt-weissenhorn@asb-nu.de